amp template

Nr. 51 Brigitte Schneemann | Ronald Schneemann

BMW 502/8
Bj. 1955 | 100 PS | 2562 ccm

Der BMW 501/502 war ein Pkw der Oberklasse. BMW produzierte in den Jahren 1952 bis 1964 die Modelle 501 mit Zweiliter-Sechszylindermotor sowie die Modelle 502 und 506 bzw. 2600/3200 mit 2,6- oder 3,2-Liter-V8-Motor aus Leichtmetall. Die geschwungene Karosserieform der repräsentativen Limousine wurde bald unter dem Namen Barockengel bekannt. Feuerwehren und die Polizei fuhren den BMW 501/502 als Einsatz- bzw. Streifenwagen (bekannt aus der Fernsehserie Funkstreife Isar 12. Der Motor des 502 war der erste Achtzylinder, den BMW baute. Gleichzeitig war es der erste Achtzylinder aus deutscher Produktion nach dem Zweiten Weltkrieg und der erste serienmäßige Leichtmetall-V8-Motor der Welt Gewinner des DEVK-Sonderpreises für das schönste Fahrzeug 2012

Nr. 52 Anja Köster | Mara Steinkamp

VW Karmann Ghia 1600 L
Bj. 1969 | 54 PS | 1570 ccm

Der VW Typ 34 ist der „große Karmann-Ghia“, das im Wesentlichen zweisitzige Coupé-Sportmodell als Parallelangebot der vier- oder fünfsitzigen luftgekühlten VW jener Jahre. Er wurde im Lohnauftrag für VW bei Karmann in Osnabrück gebaut. Wie der „kleine“ Karmann-Ghia jeweils die stärkste Motorisierung des VW Käfer erhielt, wurde auch der große Karmann immer mit dem leistungsfähigsten Motor und der besten Ausstattung des Parallelmodells VW Typ 3 ausgeliefert. Der Wagen sei kein echter Sportwagen, sondern „A Ladies' Sportscar“, wie VW betonte. Der große Karmann-Ghia war vor allem als Zweitwagen der Dame des Hauses vermögender Schichten und als Gefährt von Akademikerinnen zu finden. Die Viersitzigkeit gilt allenfalls für die Mitnahme kleiner Kinder auf den hinteren Notsitzen.

Nr. 53 Janina Peters | Anja Theuerzeit

VW Käfer 1200 Export
Bj. 1964 | 34 PS | 1184 ccm

Der VW Käfer (VW Typ 1) ist ein Pkw-Modell der unteren Mittelklasse der Marke Volkswagen mit luftgekühltem Vierzylinder-Boxermotor und Heckantrieb, das von Ende 1938 bis Sommer 2003 gebaut wurde. Mit über 21,5 Millionen Fahrzeugen war der Käfer das meistverkaufte Automobil der Welt, bevor er im Juni 2002 vom VW Golf übertroffen wurde.

Nr. 54 Horst Beckert | Alfred Hansen

Mercedes-Benz 230 SL (Pagode)
Bj. 1964 | 150 PS | 2290 ccm

Der W 113 ist ein zweisitziges Faltdach-Cabriolet von Mercedes-Benz, das im März 1963 auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt wurde. Er sollte gleichzeitig die Typen 190 SL und 300 SL ersetzen. Wegen seines zusätzlich lieferbaren, nach innen gewölbten Hardtops erhielt er den Spitznamen Pagode. Er wurde in den Versionen 230 SL (1963–1967), 250 SL (1967) und 280 SL (1968–1971), wahlweise mit Schalt- oder Automatikgetriebe insgesamt 48.912 mal gebaut.

Nr. 55 Thomas Wiegemann | Christel Wiegemann

BMW 2000 Tii touring
Bj. 1973 | 130 PS | 2000 ccm

Die ursprüngliche Baureihe 114, auch als 02-Serie bezeichnet, umfasste Mittelklassefahrzeuge, die von BMW zwischen April 1966 und Juli 1977 hergestellt wurden. Die 02-Serie rundete das BMW-Programm nach unten ab. Ab Frühjahr 1971 gab es auch Schrägheckvarianten mit allen Motoren mit Ausnahme des 1502 und des 2002 turbo mit den Namen BMW touring 1600, touring 1800, touring 2000 sowie als Topmodell den touring 2000 tii.Das touring-Modell war kein Verkaufserfolg, denn es wurden von Frühjahr 1971 bis Sommer 1974 lediglich 25.827 Exemplare produziert. Erst 20 Jahre später bot BMW mit dem 3er Compact wieder ein Schrägheckmodell an.

Nr. 56 Manfred Weißer | Renate Weißer

BMW 1602
Bj. 1967 | 150 PS | 2500 ccm

Der BMW 1600-2 wurde im März 1966 auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Sein inoffizielles Namens-Anhängsel "-2" sollte den BMW 1600 lediglich als den neuen Zweitürer von BMW kennzeichnen und ihn von der größeren viertürigen Limousine unterscheiden helfen. Mit der Modellpflege Anfang 1971 hieß er dann BMW 1602. Die Baureihe wurde im August 1975 durch den ersten BMW 3er abgelöst, wobei das Einstiegsmodell BMW 1502 noch bis Juli 1977 produziert wurde. Die Erstzulassung des hier gezeigten BMW war der 08.05.1971 Das Team nimmt zum 14. Mal an der Steeler ACV-Classic teil.

Nr. 57 Barbara Schürmann | Peter Echterhoff

Porsche 914
Bj. 1973 | 100 PS | 1957 ccm

Der Porsche 914 entstand aus einer Kooperation von Volkswagen und Porsche. Das von einem luftgekühlten Boxermotor angetriebene Modell wurde von Herbst 1969 bis 1976 knapp 120.000-mal gebaut. Er war das erste in Großserie hergestellte Mittelmotor-Fahrzeug der Welt. Das Fahrzeug ist restauriert, mit Fuchs-Felgen ausgerüstet und seit 1982 im Besitz der Fahrerin.

Nr. 58 Klaus Pietsch | Rainer Dreiskämper

Porsche 914
Bj. 1974 | 100 PS | 1957 ccm

Dieses Auto war von 1974 – 1977 im Einsatz der Polizei auf der Autobahn unterwegs. 1977 Kauf von der Landespolizei (AR 7076), seitdem im Besitz von K. Pietsch

Nr. 59 Josef Sotmann | Christiane Sotmann

Peugeot 504 Cabrio
Bj. 1978 | 106 PS | 2000 ccm

Das Peugeot 504 Cabrio wurde von dem italienischen Designer Sergio Pininfarina entworfen. Die 504 Coupé und Cabrio Versionen wurden bis auf Antrieb und Fahrwerk im Pininfarina Werk Turin produziert Die elegant geschwungene Gürtellinie, die sanft abgerundeten Flächen und der lichte, pavillonartige Karosserie-aufbau des Coupé führten dazu, dass die Zweitürer von ihrer Präsentation auf dem Genfer Auto-Salon im Früh-jahr 1969 bis zu ihrem Produktionsende im Juni 1983 in ihrer Erscheinung zeitlos blieben. Die Coupés und Cabrios des 504 waren zu ihrer Zeit selten, heute sind sie rar.

Nr. 60 Axel Böving | Uwe Schürkamp 

DeLorean DMC-12
Bj. 1981 | 136 PS – 100KW | 2.849 ccm

In Irland gebaut, Re-Import aus USA, Edelstahlbeplankung auf
GFK Karosserie, Filmauto „Zurück in die Zukunft“, Lederausstattung, Klima, nur 500 Stück als Automatik gebaut, Flügeltürer. Einer von 50 Fahrzeugen, die 1982 ab Fabrik direkt in den mittleren Osten geliefert wurden. Seit 16 Jahren im Besitz des Fahrers.